Meldungen März 2012

FDP analysiert politische Lage

25. März 2012

„Maintal hat es wiederum verpasst, einen haushaltspolitischen Neuanfang zu schaffen!“ stellt der Ortsvorsitzenden der Maintaler Liberalen Jörg Fusenig bei einem Treffen des Ortsverbandes fest. Die Mitglieder und Freunde der FDP hatten sich zusammengefunden, um die letzte Stadtverordnetenversammlung und den beschlossenen Haushalt zu analysieren. Einzig und alleine die FDP-Fraktion habe letztendlich ein konkretes Konzept vorgelegt wie […]

Thomas Schäfer und Ulrike Schmidt im FDP-Kreisvorstand

18. März 2012

„Mit Thomas Schäfer als Schatzmeister und Ulrike Schmidt als Beisitzerin ist der Ortsverband Maintal gut im Kreisvorstand vertreten!“ freut sich der liberale Ortsvorsitzende Jörg Fusenig über das Ergebnis der Vorstandsneuwahlen bei den Liberalen im Main-Kinzig-Kreis. Thomas Schäfer wurde erneut bei nur einer Gegenstimme zum Kreisschatzmeister gewählt. In seinem Bericht über die Arbeit der letzten zwei […]

After-Work-Treffen der FDP Maintal am 21.März 2012

17. März 2012

Die Maintaler FDP greift ihre Reihe der After-Work-Treffen wieder auf und lädt Interessierte zum lockeren Gespräch über die aktuelle politische Lage in Maintal und darüber hinaus ein. Dabei werden sicher der gerade beschlossene Haushalt und die neuen Mehrheitsverhältnisse eine besondere Rolle in der Diskussion spielen. Ebenso hoffen die Maintaler Liberalen auf spannende Anregungen der Bürger […]

Stellungnahme von Thomas Schäfer zu den Haushaltsbeschlüssen

8. März 2012

Die Beschlüsse zum Haushalt zeigen die klare Handschrift einer neuen linken Mehrheit in Maintal. Diese ist von langer Hand vorbereitet worden. SPD, WAM und GAM hatten kein Interesse daran, sich inhaltlich mit den Vorschlägen der anderen Fraktionen auseinander zu setzen und haben diesen nur dann zugestimmt, wenn sie offensichtlich deckungsgleich mit den eigenen Ansätzen waren. […]

FDP hält Antrag zum Erziehungskonzept aufrecht – Aussagen des Magistrats belegen Handlungsbedarf

1. März 2012

„Die FDP-Fraktion sieht weiterhin die Notwendigkeit für einen Antrag zum Erziehungskonzept in den Maintaler Kindertagesstätten!“ erklärt die Stadtverordnete Ulrike Schmidt. Die Beratungen im zuständigen Ausschuss haben gezeigt, dass selbst im Magistrat und in der Verwaltung ein unterschiedlicher Kenntnisstand über den Inhalt des Bildungs- und Erziehungsplans besteht. Gleiches gilt wohl auch für die Auslegung des Plans. […]